Orthomolekulare Medizin - DREI-KLANG-PRAXIS

Die Methode baut auf den Erkenntnissen des Chemie- und Friedensnobelpreisträgers Linus Pauling auf.

Bei dieser Methode werden gemäss dem Gesundheitszustand des Klienten spezifische Mineralien, Spurenelement und Vitamine zugeführt, um das Wohlbefinden zu optimieren und das Immunsystem zu stabilisieren.

Aus Sicht der orthomolekularen Medizin führen Krankheiten stets zu einem biochemischen Ungleichgewicht des Nährstoffhaushalts im Körper, das durch geeignete, gesunde Ernährung und unter Supplementierung von Nahrungsergänzungsmitteln ausgeglichen werden kann. Im Mittelpunkt dieser Methode steht die Verwendung von Vitalstoffen wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, essentielle Fettsäuren und Aminosäuren.

Die Präparate der orthomolekularen Medizin werden nach den orthomolekularen Grundsätzen hergestellt, d.h. sie werden in Art und Dosierung optimal auf die Bedürfnisse des Körpers abgestimmt und ergeben damit einen grösstmöglichen Nutzen für den Patienten. Es werden Mikronährstoffe verwendet, die natürlicherweise in der Nahrung und im Körper vorkommen. Dazu gehören Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und essentielle Fettsäuren, welche ein gesundes und reibungsloses Funktionieren aller Organe gewährleisten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Füllen Sie dieses Formular aus und wir werden uns bei Ihnen melden.